Fundsachen

Fundbüro

Das Fundbüro nimmt alle Gegenstände an, die im Gemeindegebiet gefunden werden. Dort werden die Fundsachen mind. ein halbes Jahr lang verwahrt.

Der Finder erwirbt Eigentum an der Fundsache wenn der Verlierer eines Gegenstandes oder Eigentümer der Sache nicht innerhalb von sechs Monaten nach Anzeige des Fundes seine Rechte beim Fundbüro anmeldet.

Ansprechpartner: Frau Weiglein-Achtmann


aktuelle Fundsachen

aktuelle Fundsache März / April 2018

  • Smartphone „Sony Xperia S“ in grauer Hülle – gefunden auf dem Schulgelände in Knetzgau
  • Schlüsselring mit fünf Schlüsseln, jeweils einer mit blauer und roter Schlüsselkappe – gefunden auf dem Rathausparkplatz in Knetzgau
  • Diebstahlsicherung für Anhänger mit ABUS-Schloss 85/60 – gefunden in der Hauptstraße in Knetzgau



aktuelle Fundsache Februar / März 2018

  • Brille in schwarzem Etui mit Aufdruck „INFIELD“ – gefunden in Knetzgau Hauptstr./Ecke Maingasse
  • I-Phone 7, schwarz – gefunden Autobahn-Anschlussstelle Knetzgau
  • Smart-Phone “HUAWEI“, weiß – gefunden auf dem Radweg Knetzgau-Zell
  • Brille mit goldfarbener Metallfassung – gefunden in Knetzgau, Haigstraße
  • Schlüsselring mit zwei Haus- und zwei kleinen Schlüssel – gefunden vor der Apotheke in Knetzgau
  • silbernes Armband mit Gravur „Nikola 05.07.17“ – gefunden in Hainert in der Kalmansdorfer Straße



aktuelle Fundsache Dezember 2017 / Januar 2018

  • kleine schwarze Geldbörse - gefunden auf dem Schulgelände in Knetzgau



aktuelle Fundsache November 2017 / Dezember 2017

  • Trekkingrad, Sporting Herkules, silber-schwarz, Schimano-Gangschaltung, Tacho „Sigma“ – gefunden in Knetzgau in der Haigstraße
  • Jugendrad Shimano/TY22, blau-gelb, Aufschrift „Trend“ – gefunden auf dem Feldweg gegenüber dem neuen Tierheim in Knetzgau
  • Schlüsselring mit drei Schlüssel und Anhänger „Gott schütze dich“ – gefunden in Hainert in der Hallstattstraße
  • zwei kleine Schlüssel mit Anhänger „Werkbank FAG Sw“ – gefunden Klingenstr. Knetzgau



aktuelle Fundsache Oktober 2017 / November 2017

  • VW Funkschlüssel – gefunden Richtung Haßfurter Wald rechts bei Streuobstwiese
  • Rotes Taschenmesser mit Aufdruck “Klosterbrauerei Münnerstadt“ und
  • Brille mit blauen Bügeln – bei Bundestagswahl im Wahlraum in Westheim liegen gelassen
  • Geldbörse mit Bargeld – gefunden in Oberschwappach
  • Jacke Fabrikat „CMP“, Farbe blau, Größe M – gefunden in Knetzgau Spielplatz in der Bernhauser Straße
  • Schlüssel mit roter Kappe – gefunden im Friedhof in Knetzgau
  • Haustürschlüssel „DOM“ m. Lederanhänger u. Tierfigur – gefunden auf dem Weihnachtsmarkt Oberschwappach 2016



 

Gemeinde Knetzgau, Am Rathaus 2, 97478 Knetzgau | Telefon 09527 79-0 | E-Mail: info[at]knetzgau.de