www.knetzgau.de

Dienstleistungen - Abfallentsorgung

Die Zuständigkeit für die Hausmüllentsorgung, Entsorgung von Grünschnitt und Erdaushub wurde zum 01.01.2016 an den Landkreis Haßberge zurück übertragen.

Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Thema "Abfall" ist künftig der Abfallwirtschaftsbetrieb Haßberge:


Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Haßberge
Zwerchmaingasse 14
97437 Haßfurt

Tel.: 09521 27-142
E-Mail: abfallberatung@awhas.de

Internet: www.awhas.de


Verbrennen von holzigen Abfällen im AUßENBEREICH

Mit Beginn des Frühjahres werden zunehmend offene Feuerstellen im Außenbereich unterhalten um hölzerne Abfälle oder dergleichen zu verbrennen. Um zu verhindern, dass laufend die Feuerwehren alarmiert werden wird die Bevölkerung gebeten die Feuerstellen bei der Integrierten Leitstelle in Schweinfurt (ILS) anzumelden.

Ein entsprechendes Formular steht auf der Homepage der Leitstelle zum Downloaden zur Verfügung (www.rettungsdienst.brk.de/nc/ils-schweinfurt - Bürgerinformationen - Angemeldete Feuer "Online Feuer anmelden" oder "Formular zum Downloaden", Tel.: 09721 4753-0). 

Bisher war es aufgrund der gemeindlichen Verordnung über das Verbrennen von holzigen Gartenabfällen zulässig, innerorts in der Zeit vom 01. März bis 30. April und vom 01. Oktober bis 30. November jeden Jahres holzige Gartenabfälle zu verbrennen. Das Verbrennen von holzigen Gartenabfällen INNERHALB der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist ausnahmslos NICHT mehr zulässig! Verstöße werden im Rahmen eines entsprechenden Bußgeldverfahrens geahndet.

Hintergrund:

Zum 01.01.2017 hat die Bayerische Staatsregierung die Bayerische Luftreinhalteverordnung (BayLuftV) erlassen (BayGVBI 2016, S. 438). Mit § 3a Nr. 4 Buchst. b BayLuftV werden § 4 Abs. 3 und Abs. 4 PflAbfV aufgehoben. Damit besteht nicht mehr die Möglichkeit, dass die Gemeinde durch eine Verordnung das Verbrennen von holzigen Gartenabfällen innerorts zulassen kann. Die Gemeinde musste ihre Verordnung entsprechend aufheben. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 20.02.2017 die Aufhebung der bisherigen Verordnung entsprechend beschlossen.

Information des Landratsamtes zur Verbrennung von pflanzlichen Abfällen



gedruckt am  23.07.2019
www.knetzgau.de