www.knetzgau.de

Dienstleistungen - Gewerbeummeldung

Ansprechpartner

Öffentliche Sicherheit und Ordnung - Zimmer 2, Erdgeschoss

Frau Betz

Gewerbeummeldung

Eine Gewerbeummeldung ist erforderlich wenn:

- der Betriebssitz innerhalb der Gemeinde Knetzgau verlegt wird,

- die Tätigkeit erweitert wird
  = der Betriebszweck wird auf andere Waren oder Leistungen ausgedehnt, die bei dem bereits
  angemeldeten Betrieb nicht geschäftsüblich sind (z.B. zum Schuhverkauf kommt ein
  Werkzeughandel hinzu).


Weiterleitung der Gewerbeummeldung

Die Gemeinde als aufnehmende Stelle der Gewerbeummeldung unterrichtet unter anderem das Finanzamt, die IHK, die Berufsgenossenschaft, die Agentur für Arbeit, das Statistische Landesamt, das Gewerbeaufsichtsamt oder die Handwerkskammer von der Gewerbeummeldung.


vorzulegende Unterlagen für die Gewerbeummeldung

- Reisepass oder Persoanlausweis
- 13,00 € für die Gebühr


gedruckt am  18.06.2018
www.knetzgau.de