www.knetzgau.de

Bekanntmachungen

Bekanntmachung und Auslegung 4. Änderung des Bebauungsplanes „An der Klinge“ im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB

(Klick zum Vergrößern)

Der Gemeinderat Knetzgau hat am 14.08.2017 beschlossen den Bebauungsplan "An der Klinge" zu ändern. Für das Verfahren finden die Vorschriften des § 13 a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung) Anwendung. Es gelten die Vorschriften des vereinfachten Verfahrens nach § 13 Abs. 2, Abs. 3 Satz 1 BauGB entsprechend (§ 13 a. Abs. 2 Nr. 1 BauGB).

Mit der Änderung sollen die rechtlichen Voraussetzungen für eine Nachverdichtung geschaffen werden. Im aktuellen Bebauungsplan "An der Klinge" sind die Grundstücke Fl.-Nr. 3523/4 und 3358/1 Gemarkung Knetzgau als Grünfläche ausgewiesen. Im Zuge einer Nachverdichtung soll für das Grundstück Fl.-Nr. 3523/4 und eine Teilfläche des Grundstücks Fl.-Nr. 3358/1 eine Bebaubarkeit mit einem Mehrfamilienhaus ermöglicht werden.

Der Geltungsbereich der Änderung auf dem Planausschnitt dargestellt.

Die Planentwürfe liegen bis einschließlich 28.02.2018 im Rathaus Zi.-Nr. 3 zur öffentlichen Einsicht aus.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen (schriftlich oder zur Niederschrift) abgeben werden.

Durch Klick auf die nachfolgenden Dateien können die Planentwürfe online eingesehen werden:


Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss

Entwurf 4. Änderung Bebaungsplan An der Klinge

Begründung zur 4. Änderung des Bebauungsplanes An der Klinge



gedruckt am  18.01.2018
www.knetzgau.de