Bündnis für Familien und Senioren Knetzgau

Unser Leitfaden

Leitbild

Im Bündnis für Familie und Senioren der Gemeinde Knetzgau vernetzen sich Einzelpersonen, Institutionen, Organisationen, Einrichtungen, Unternehmen und Vereine, die sich gemeinsam für eine familien- und seniorenfreundliche Gemeinde engagieren.

Wir wollen die Zukunft unserer Gemeinde – gerade in Zeiten des demografischen Wandels mit allen Generationen beleben und gestalten.

Unser Bündnis bietet eine breite Kontakt- und Diskussionsplattform, die allen Interessierten offensteht. Gleichzeitig ist es eine Ideenschmiede für konkrete familien- und seniorenorientierte Projekte, die das Zusammenleben in unserer Gemeinde attraktiver machen.

Wir wollen die Gemeinde Knetzgau mit allen ihren Ortsteilen lebendiger machen!

Leitsätze

Die Gemeinde, dass sind wir alle.

Wir wollen so viele Menschen wie nur möglich für die Mitarbeit im Bündnis gewinnen.

Kräfte bündeln.

Wir führen das Engagement der Bürger und Angebote für Familien und Senioren zusammen und nutzen den Austausch um neue Ideen zu entwickeln.

Der Zukunft zugewandt.

Gemeinsam arbeiten wir an der Verbesserung der Zukunftschancen für Kinder und Jugendliche und schaffen die Voraussetzungen, dass sie in der Gemeinde ihre Lebensperspektiven entwickeln können.

Miteinander leben – füreinander sorgen

Wir unterstützen das Zusammenleben der Generationen so, dass es den älteren, kranken und behinderten Menschen möglich wird, bis ins hohe Alter selbstbestimmt zu leben und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben mitzugestalten.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Wir treiben die familienfreundliche Planung und Gestaltung aller Ortsteile mit voran und unterstützen die Gemeinde bei der Ortsteilentwicklung.

Mit der Wirtschaft an einem Strang ziehen.

Wir gewinnen Partner aus der Wirtschaft für die Mitarbeit im Bündnis und beziehen diese in die Verwirklichung unserer Ziele mit ein.

Gemeinschaftssinn stärken.

Mit der Weiterentwicklung des kulturellen Lebens in allen Gemeindeteilen beleben wir die Verbindung zwischen den Menschen.


Leitfaden für Bündnisakteure

Im Bündnis ist jeder willkommen!

Jeder, gleichgültig seiner Herkunft, Religion, des Alters oder des Geschlechts kann im „Bündnis für Familien und Senioren Knetzgau“ mitwirken.

Jeder Ehrenamtliche im Bündnis kann sich nach seinen eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen zu den Themen „Familienfreundlichkeit und Seniorenfreundlichkeit“ einbringen.

Nicht jeder hat die gleichen Interessen. Jeder soll sich nach seinen individuellen Möglichkeiten in das Bündnis einbringen können. In der Gemeinschaft ergänzen wir uns.

Jeder Ehrenamtliche bringt so viel in das Bündnis ein, wie es ihr/ ihm momentan möglich ist.

Jede Hilfe ist im Bündnis willkommen. Egal wie gering oder großzügig ein Aufwand oder eine Unterstützung für das Bündnis scheinen mag, jede Hilfe wird benötigt. Dabei ist von Zeiteinsatz durch persönlichem Engagement, über Geld- und Sachspenden jede Hilfe willkommen, die dazu beiträgt die Gemeinde Knetzgau familien- und seniorenfreundlicher zu gestalten.

Das Engagement im Bündnis ist freiwillig. Die Beteiligung kann jederzeit beginnen und auch jederzeit enden.

Die Unterstützung des Bündnisses ist keine Verpflichtung! Wenn ein „Mitglied“, aus welchem Grund auch immer, sich nicht mehr engagieren kann/möchte, ist dies okay und wird von den anderen Bündnisakteuren akzeptiert.

Das „Bündnis für Familien und Senioren Knetzgau“ ist eine Initiative von Bürgern für Bürger.

Wir sind kein Verein. Bei uns gibt es keine Vorsitzenden. Jeder hat die gleichen Rechte und Pflichten. Mitgliedsbeiträge gibt es nicht.

 

Gemeinde Knetzgau, Am Rathaus 2, 97478 Knetzgau | Telefon 09527 79-0 | E-Mail: info[at]knetzgau.de